Anna loves Strauss

-10-

Der Wiener Männergesang-Verein und Johann Strauß
Eine chronologische DokumentaUon

6. 6. 1899. Evang. Kirche A. B. , Dorotheergasse: Mitwirkung des WMGV bei der Leichenfeier von Johann Strauß (Eduard Kremser, Chormeister des WMGV)

19. 1. 1907. MV, GS. Konzert (mit Orchester) zugunsten des Johann Strauß-Gedenkmalfonds (Eduard Kremser) S 39 Strauß-Denkmal-Komitee (Viktor Keldorfer)

20. 10. 1910. MV, GS. Mitwirkung bei „Alt Wiener-Strauß-Union“ veranstaltet vom Johann

22. 3. 1912. MV, GS. Mitwirkung bei Alt-Wiener Musikabend „Der Himmel voller Walzer“ des Johann Strauß Denkmalkomitees (Viktor Keldorfer)

21. 11. 1913. GS der Wiener Urania: Mitwirkung bei Strauß-Abend der Wiener Urania zugunsten des Johann Strauß-Denkmals. (Carl Luze) 

12. 4. 1921. MV. J. Strauß Konzert

26. 6. 1921. Stadtpark. Mitwirkung bei der Enthüllung des Johann Strauß-Denkmals durch das Johann Strauß-Denkmalkomitee.

3. 7. 1921. Vor dem Rathaus. Mitwirkung bei Johann Strauß-Huldigungsfeier im Rahmen der Festveranstaltung der Gemeinde Wien

25. 9. 1924. KH. Konzert: J. Strauß Vater und Sohn

1925: Als erste offizielle Veranstaltung (Vorfeier) zum 100. Geburtstag von Johann Strauß wurde vom Journalisten- und Schriftstellerverein „Concordia“ gemeinsam mit der WMGV und den Wiener Philharmonikern im Hof des Schlosses Schönbrunn ein Johann Strauß- Festkonzert am 15. Jun i1925 veranstaltet. Der WMGV sang bei diesem Konzert neben der Polka Sängerlust und dem Walzer Bei uns z’ Haus, den Walzer An der schönen blauen Donau mit einem neuen, von Dr. Edmund Wengraf verfassten Text. (Carl Luze, Vereinsdirigent, Hofkapellmeister)

Die Probe für das Johann Strauß-Festkonzert am 16. Oktober 1925 wurde durch die Anwesenheit von Felix Weingartner und der Witwe des Walzerkönigs, Adele Strauß, ausgezeichnet.
Einige Tage später am 18. 10. 1925 (stiftete) enthüllte der Verein eine Gedenktafel an dem Gebäude, (8, Lerchenfelderstraße 15) das an der Stelle des Geburtshauses von Johann Strauß stand.

Der 25. Oktober 1925 stand ganz im Zeichen des 100. Geburtstages von Johann Strauß. Am Vormittag wurde vor seinem Denkmal im Stadtpark eine Festfeier veranstaltet, am Abend fand das Johann Strauß-Festkonzert der Gesellschaft der Musikfreunde, der Wiener Philharmoniker und des Wiener Männergesang-Vereines im Großen Musikvereinssaal statt. (Carl Luze)

12. 3. 1930. Evangelische Kirche am Zentralfriedhof. Mitwirkung beim Begräbnis des Ehrenmitglieds Frau Adele Strauß

29. 3. 1932. Volksoper. Konzerteinlage des Vereins in „Die Fledermaus“ von J. Strauß

14. 2. 1937. MV, GS. Mitwirkung bei „Offiziellem Festkonzert“ der Johann Strauß-Gesellschaft anlässlich des 70-Jahre Jubiläums des Walzers „An der schönen blauen Donau“

14. 2. 1942. Studio des Reichssenders. Argentinierstraße. Festakt anlässlich der 75. Wiederkehr des Jahrestages der Uraufführung des Walzers „An der schönen blauen Donau“

14. 2. 1947. Ravag. Strauß-Konzert anlässlich des 80. Jahrestags der Uraufführung des Straußschen Walzers „An der schönen blauen Donau“

20. 9. 1947. Kursalon und Stadtpark. Mitwirkung bei der Johann Strauß-Feier „80 Jahre Donauwalzer“

2. Juni 1949. Im Rahmen der zum 50. Todestag von Johann Strauß (3. 6. 1899) veranstalteten „Johann-Strauß-Festwochen“ wirkte der WMGV bei der Huldigung vor dessen Denkmal sowie bei dem von der Strauß-Gesellschaft veranstalteten Festkonzert mit. (Et)

3. 6. 1949. KH, GS. Mitwirkung des WMGV beim Johann Strauß-Chorkonzert des Sängerbundes für Wien und Niederösterreich

3. 6. 1951. Arkadenhof des Wiener Rathauses. Mitwirkung bei Johann Strauß-Festkonzert der Johann-Strauß-Gesellscha_

14. 2. 1967 Archivraum des MV: Eröffnung der Ausstellung „An der schönen blauen Donau“ MV, GS. Festkonzert „100 Jahre Donauwalzer“ der Johann Strauß-Gesellschaft (anlässlich des 100. Jahrestags der Uraufführung des Walzers „An der schönen blauen Donau“ in einer Faschings-Liedertafel am 15. 2. 1867)

25. 5. 1967. Heiligenstädter Pfarrplatz. Serenade „100 Jahre Donauwalzer“

Johann Strauß Erstaufführungen des Wiener Männergesang-Vereines:

An der schönen blauen Donau, Walzer (Text: J. Weyl) /
Sängerlust-Polka (Text: J. Weyl) /
Wein, Weib und Gesang, Walzer (Text: J. Weyl) /
Neu-Wien, Walzer (Text: J. Weyl) /
Bei uns z‘ Haus, Walzer (Text: A. Langer) /
‘s gibt nur a Kaiserstadt, Schnellpolka /
Myrthenblüten, Walzer (Text: A. Seuffert) /
Groß-Wien, Walzer (Text: F. v. Gernerth) /
Auf’s Korn, Bundesschützen-Marsch (Text: V. Chiavacci) /
Tritsch-tratsch-Polka (Text: E. Reindel)

Quelle: Dokumentation der künstlerischen Aktivitäten des Wiener Männergang-Vereins

Autographe Stimme des Klavierparts zum Walzer „An der schönen blauen Donau“, im Besitz des Wiener Männergesang-Vereins. Strauß eigenhändige Notiz rechts oben lautet:
„Bitte ob der schlechten und unsauberen Schrift um Verzeihung, ich mußte binnen wenigen Minuten damit fertig werden. Johann Strauß.“